DATENSCHUTZ UND COOKIE-RICHTLINIEN


DATENSCHUTZ UND COOKIE-RICHTLINIEN

Im INTERNET SERVICE https://www.haus-bett.de
§ 1. Allgemeine Bestimmungen
1. Die Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies auf der Website https://www.haus-bett.de/ (nachfolgend: „Richtlinie“) wurde von Woodlook Sp. Z o.o. erstellt und übernommen.
2. Die in der Richtlinie verwendeten Begriffe bedeuten:
1. Service: Website https://www.haus-bett.de/;
2. Benutzer: ein Unternehmen, das den öffentlich zugänglichen Dienst nutzt;
3. Eigentümer: Woodlook Sp. z o.o. , Mickiewicza 132 87-100 Toruń, NIP 9562338832, REGON 381304414;
4. Cookies: Textdateien, die vom Dienst gesendet und auf dem Endgerät des Benutzers gespeichert werden und die der Benutzer beim Surfen im Internet verwendet. Dateien enthalten Informationen, die für das reibungslose Funktionieren des Dienstes erforderlich sind. Cookies enthalten in der Regel den Domainnamen der Website, von der sie stammen, ihre Speicherdauer auf dem Endgerät und die Nummer;
3. Das Ziel der Richtlinie ist insbesondere:
1. Bereitstellung von Informationen über die Verwendung von Cookies auf der Website, die gesetzlich, einschließlich des Telekommunikationsgesetzes, vorgeschrieben sind;
2. Schutz der Privatsphäre der Nutzer in dem Maße, wie dies mit den in den geltenden Gesetzen festgelegten Standards und Anforderungen vereinbar ist.
4. Der Eigentümer beschränkt die Erhebung und Verwendung von Informationen über die Nutzer auf das für die Erbringung von Dienstleistungen für sie erforderliche Minimum.
5. Um über den Service vollen Zugriff auf die vom Eigentümer angebotenen Inhalte und Dienste zu erhalten, ist es ratsam, die sich aus der Richtlinie ergebenden Regeln zu akzeptieren.
6. Es gelten die folgenden gesetzlichen Bestimmungen:
1. Gesetz vom 16. Juli 2004 Telekommunikationsrecht (Gesetzblatt 2017.1907 in der jeweils gültigen Fassung);
2. Gesetz vom 18. Juli 2002 über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen (Journal of Laws 2017.1219 in der jeweils gültigen Fassung);
3. erordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Allgemeine Datenschutzverordnung) (ABl. L 119 vom 4.5.2016) sowie der polnischen Bestimmungen über den Schutz personenbezogener Daten.
§ 2. Schutz der Privatsphäre und der personenbezogenen Daten
1. Die Daten der Nutzer werden vom Eigentümer gemäß den gesetzlichen Bestimmungen verarbeitet. Die vom Eigentümer erhaltenen personenbezogenen Daten der Nutzer werden auf der Grundlage der Zustimmung des Nutzers oder einer anderen Voraussetzung verarbeitet, die den Nutzer berechtigt, die Daten gemäß den Vorschriften, insbesondere der Verordnung, zu verarbeiten.
2. Der Eigentümer ist verpflichtet, die Interessen der betroffenen Personen besonders sorgfältig zu schützen und insbesondere die Richtigkeit der Daten zu gewährleisten:
1. gesetzeskonform, zuverlässig und transparent für den Kunden und andere Betroffene verarbeitet;
2. für spezifische, ausdrückliche und legitime Zwecke gesammelt und nicht in einer Weise weiterverarbeitet werden, die mit diesen Zwecken unvereinbar ist;
3. angemessen, relevant und auf das für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderliche Maß beschränkt sind;
4. korrekt und, falls erforderlich, aktualisiert;
5. in einer Form aufbewahrt werden, die eine Identifizierung der betroffenen Person nicht länger ermöglicht, als es für die Zwecke, für die die Daten verarbeitet werden, erforderlich ist;
6. so verarbeitet werden, dass eine angemessene Sicherheit personenbezogener Daten gewährleistet ist, einschließlich des Schutzes vor unbefugter oder rechtswidriger Verarbeitung und versehentlichem Verlust, Zerstörung oder Beschädigung durch geeignete technische oder organisatorische Maßnahmen,
3. Der Eigentümer trifft geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um den Schutz der verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten, die der Art, dem Umfang, dem Kontext und den Zwecken der Verarbeitung sowie dem Risiko einer Verletzung der Rechte oder Freiheiten natürlicher Personen entsprechen.
4. Der Eigentümer ist bestrebt, die angewandten IT-technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Schutz dieser Daten systematisch zu modernisieren, insbesondere aktualisiert der Eigentümer die IT-Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz vor Viren, unbefugtem Zugriff und anderen Bedrohungen, die sich aus dem Betrieb der IT-Systeme und Telekommunikationsnetze ergeben.
5. Jeder Nutzer, der dem Eigentümer seine Daten in irgendeiner Weise zur Verfügung gestellt hat, gewährt dem Eigentümer Zugang zu den Daten und die Nutzung anderer Rechte für die betroffenen Personen in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen, einschließlich derjenigen, die dazu berechtigt sind:
1. das Recht, die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen;
2. das Recht auf Auskunft über ihre personenbezogenen Daten;
3. das Recht, die Verarbeitung der Daten zu kontrollieren, einschließlich ihrer Ergänzung, Aktualisierung, Berichtigung, Löschung;
4. das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen oder die Verarbeitung einzuschränken;
5. das Recht, bei der Aufsichtsbehörde eine Beschwerde einzureichen und andere Rechtsmittel zum Schutz ihrer Rechte zu nutzen.
6. Der Eigentümer kann personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den Grundsätzen der Verordnung automatisiert, auch durch Profilerstellung, verarbeiten. In einem solchen Fall sind die Handlungen des Eigentümers Marketingzwecke oder die Notwendigkeit, an die Benutzer gesendete Nachrichten zu personalisieren (einschließlich der Anpassung der Informationen an die Bedürfnisse oder Erwartungen des Benutzers). Der Nutzer hat das Recht, einer solchen Verarbeitung seiner Daten zu widersprechen – dieser Widerspruch kann durch eine Mitteilung an die Adresse des Eigentümers erfolgen: kontakt@haus-bett.deDie Person, die Zugang zu personenbezogenen Daten hat, verarbeitet diese nur auf der Grundlage der Genehmigung des Eigentümers oder des Vertrages über die Beauftragung der Verarbeitung personenbezogener Daten und nur im Auftrag des Eigentümers.
§ 3. Cookies
1. Cookies identifizieren Sie und ermöglichen es Ihnen, den Inhalt der von Ihnen verwendeten Website an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Indem Sie sich an die Einstellungen erinnern, können Sie den Inhalt, einschließlich der Werbung, an Ihre Präferenzen anpassen. Der Eigentümer verwendet Cookies, um einen angemessenen Komfortstandard des Dienstes zu gewährleisten, und die gesammelten Daten werden nur innerhalb des Unternehmens zur Optimierung des Betriebs verwendet.
2. Zu diesem Zweck werden Cookies verwendet:
1. Anpassung des Inhalts des Dienstes an die Präferenzen des Benutzers;
2. Optimierung der Nutzung des Dienstes, insbesondere durch die Erkennung des Endgeräts des Benutzers,
3. die Erstellung von Statistiken,
4. Aufrechterhaltung der Sitzung des Benutzers,
5. Ihnen Werbeinhalte zur Verfügung stellen.
3. Cookies können in den Endgeräten des Servicebenutzers abgelegt werden.
4. Die gesammelten Daten werden verwendet, um zu überwachen und zu überprüfen, wie Benutzer den Service nutzen, um die Funktionsweise des Service für eine effektivere und reibungslosere Navigation zu verbessern.
5. Bitte beachten Sie, dass in einigen Fällen, unabhängig vom Eigentümer, die vom Nutzer auf dem Endgerät, das zum Durchsuchen von Websites verwendet wird (z.B. Webbrowser), installierte Software die Standardspeicherung von Cookies in den Endgeräten des Nutzers einführt. Die Benutzer können ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Diese Einstellungen können unter anderem so geändert werden, dass das automatische Setzen von Cookies blockiert oder über deren Platzierung auf dem Endgerät des Benutzers informiert wird. Detaillierte Informationen finden Sie in den Einstellungen und Anweisungen der Software (Webbrowser).
6. Der Nutzer hat die Möglichkeit, die Option zur Erfassung von Cookies durch Ändern der Einstellungen im Internetbrowser jederzeit zu deaktivieren oder wiederherzustellen.
7. Das Ändern der Einstellungen ist Ausdruck eines Widerspruchs, der in Zukunft zu Schwierigkeiten bei der Nutzung des Dienstes führen kann. Wenn Sie Cookies vollständig deaktivieren, können Sie den Inhalt der Website nicht durchsuchen, mit Ausnahme derjenigen, die Sie für den Zugriff anmelden müssen.
8. Wenn die Einstellungen nicht geändert werden, werden die Daten auf dem Endgerät des Benutzers gespeichert (die Nutzung des Dienstes setzt automatisch Cookies auf dem Endgerät des Benutzers).
9. Die auf der Endvorrichtung des Benutzers gespeicherten Daten führen nicht zu Konfigurationsänderungen an der Endvorrichtung oder der auf dieser Vorrichtung installierten Software des Benutzers.
10. Die Informationen über Cookies gelten auch für andere ähnliche Technologien, die im Service verwendet werden.
§ 4. Schlussbestimmungen
1. Abweichungen von der Richtlinie bedürfen der Schriftform unter Androhung der Nichtigkeit.
2. Das auf die Police anwendbare Recht ist das Recht der Republik Polen.
3. In Bereichen, die nicht durch die Richtlinie geregelt sind, gelten die einschlägigen Rechtsvorschriften.